News

Aktuelles

 

Neues von der Montessori-Schule Bayerwald ...

Termine

Nicht verpassen....!

Weiterlesen ...
Monteschule lädt zum...

12.05.2018: ...Apfelblütenfest

Weiterlesen ...
Interview...

08.05.2018: ...zur Monteschule

Weiterlesen ...
8 Monate Montesschule

08.05.2018: in Grafenwiesen

Weiterlesen ...
Private Schulen nicht bremsen

16.05.2018: Schulvielfalt sichern

Weiterlesen ...
Zweite Lerngruppe

15.05.2018: ...in Grafenwiesen

Weiterlesen ...

Zum Nachblättern

 

Was in und um die Montessorischule bisher geschah ...

Skispass am Riedlberg

20.01.2018: Sportunterricht mal anders

Weiterlesen ...
Neue Eltern besuchen...

10.01.2018: ...Montessorischule

Weiterlesen ...
Raiffeisenbank spendet...

18.12.2017: ...bei Benefizabend

Weiterlesen ...
Spende für Grafenwiesen

09.12.2017: Vielen, vielen DANK

Weiterlesen ...
Fachakademie besucht

30.11.2017: ...Monteschule

Weiterlesen ...
Geschenke in Not

28.11.2017 Montekinder spenden...

Weiterlesen ...
Grüffelo in Oberried

13.11.2017: Zotteliger Riese zu Besuch

Weiterlesen ...
Schuleinweihung Grafenwiesen

21.10.2017: Einweihungsfest in Grafenwiesen

Weiterlesen ...
Schulstart in Grafenwiesen

12.09.2017: Schulstart in Grafenwiesen

Weiterlesen ...
Schulanfangsfest in Oberried

11.09.2017: Schulstart in Oberried

Weiterlesen ...
Schule in Grafenwiesen

17.07.2017: ...wurde genehmigt

Weiterlesen ...
David Marges in Oberried

21.06.2017: Musikinstrumente zum Anfassen...

Weiterlesen ...
Spende vom Theaterpatchwork

Juni 2017: Vielen, lieben Dank...

Weiterlesen ...
Tag der offenen Tür

am 20. Mai 2017

Weiterlesen ...
Ich bin Pate

Februar 2017: Danke, danke, danke...

Weiterlesen ...
Achtsamkeitstraining

für die Kinder der Dritten und...
Januar 2017

Weiterlesen ...
Graffiti Workshop

Oktober 2016 Kreativ austoben

Weiterlesen ...
Projekt Hühnerstall

10.09.2016 Hühnerstall gesucht.... gefunden!

Weiterlesen ...
Abschlussfeier 2016

27.07.2016 Abschied nehmen...

Weiterlesen ...
Schultüten auspacken

13.09.2016 Endlich war es soweit...

Weiterlesen ...
Schulanfangsfest 2016

12.09.2016 Start ins neue Schuljahr...

Weiterlesen ...
100. Mitglied

Juli 2016 Was für ein Meilenstein...

Weiterlesen ...
Musical Ritter Rost

23.07.2016 Ritter Rost und das Gespenst...

Weiterlesen ...
Montessori-Zeltlager

28.06.2016 Traumwetter und tolles Programm ...

Weiterlesen ...
Projekt Feuer-Wasser-Luft-Erde

15.06.2016 Angebote rund um die Elemente ...

Weiterlesen ...
Erstkommunion 2016

30.04.2016 Ein herrlicher (Sonnen-)Tag...

Weiterlesen ...
Musical - Wer küsst den Frosch

17.03.2016 "Wer küsst den Frosch"? ...

Weiterlesen ...
Skiwoche

25.01.2016 Auf zum Riedlberg ...

Weiterlesen ...
Wintersonnenwende

22.12.2015 Das Jahr ausklingen lassen ...

Weiterlesen ...
Kindergottesdienst im Advent

28.11.2015 Weihnachts-Musical...

Weiterlesen ...
Adventsmärkte 2015

21.11.2015 In der staaden Zeit ...

Weiterlesen ...
Musical-Aufführung

29.10.2015 Ein voller Erfolg ...

Weiterlesen ...
Wandertag zur Ameisenstraße

18.09.2015 Echte "Umoisnhaffa" erkunden ...

Weiterlesen ...
Drachselsrieder Kirwa

29.08.2015 Drachselsrieder Kirwa ...

Weiterlesen ...
Kommunionausflug mit Dankgottesdienst

In der Kollnburger Kirche...

Weiterlesen ...
STOLZ

Das Montessori Kinderhaus und die Schule sind ...

Weiterlesen ...
Waldfest

21.06.2015 beim Tag der offenen Tür des Montessori Kinderhaus Drachselsried ...

Weiterlesen ...
Montessorischule Radiospot

Unsere Schule im Radio ...

Weiterlesen ...
Schulanfangsfest

14.09.2015 Schulanfangsfest um 16 Uhr ...

Weiterlesen ...

Häufige Fragen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der am häufigsten gestellten Fragen zur Montessori-Grundschule Bayerwald in Grafenwiesen.

Welche Klassen werden in Grafenwiesen unterrichtet?

Es handelt sich bei der Schule um eine Grundschule, in der Kinder der Jahrgangsstufen 1-4 unterrichet werden.

Gehört die Schule zur Oberrieder Schule?

Die Schulen in Oberried und in Grafenwiesen sind zwei eigenständige Schulen, die jedoch von ein und demselben Trägerverein – der Montessori-Initiative Bayerwald e.V. – betrieben werden. Aufgrund der weiten Entfernung ist es gesetzlich nicht möglich, dass die Schule in Grafenwiesen eine Zweigstelle von Oberried ist. Rein formal sind es also zwei komplett eigenständige Schulen. Tatsächlich ist es aber so, dass die zwei Schulen im Rahmen der gesetzlich erlaubten Möglichkeiten eng miteinander zusammenarbeiten, z.B.

  • dass das pädagogische Team in ständigem Kontakt steht um Erfahrungen auszutauschen
  • dass gemeinsame, schulübergreifende Projekte für ständigen Kontakt sorgen
  • dass die Lehrer sich gegenseitig im Krankheitsfall vertreten
  • dass gemeinsame Fortbildungen stattfinden

Gibt es die Oberrieder Schule weiterhin?

Es stand zu keinem Zeitpunkt dieses Projekts der Schulerweiterung mit Grafenwiesen in Frage, dass die Schule in Oberried aufgegeben werden soll. Die Oberrieder Schule bleibt auf jeden Fall weiterhin bestehen. Die Schule in Oberried hat einen enormen Zulauf, aber auf der anderen Seite sehr eingeschränkte Raummöglichkeiten. Leider haben die letzten Monate gezeigt, dass es in Oberried keine Möglichkeiten der Erweiterung gibt. Da gerade auch viele Kinder aus dem Großraum Bad Kötzting und Richtung Lamer Winkel kommen, macht es Sinn in diesem Bereich eine weitere Schule zu eröffnen, da dann auch die langen Anfahrtswege für viele der Kinder wegfallen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, die dieser Lösung Rechnung tragen, wie beispielsweise ein vorhandenes Schulgebäude, das ohne großen Arbeits- und Investitionsaufwand wieder als solches genutzt werden kann.

Wie viele Lerngruppen und pädagogische Kräfte sind in Grafenwiesen?

Im Startjahr ist eine Lerngruppe mit Kindern der Jahrgangsstufen 1-4 geplant mit einer Grundschullehrkraft, einer pädagogischen Assistenz sowie einem/r Praktikant/in.

Wie wird entschieden welche Kinder in welche Schule gehen?

Da die Beförderung mitunter die meisten Kosten verursacht, gibt es nur die Möglichkeit, die Kinder die aus der gleichen Richtung kommen einer Schule zuzuordnen. Klar ist, dass alle Kinder die aus Bad Kötzting Richtung Cham, Furth im Wald, Neukirchen, Lam etc. kommen, die Schule in Grafenwiesen besuchen. Die Kinder die aus Richtung Regen, Bodenmais, Teisnach stammen, gehen in Oberried zu Schule. Einzelfallentscheidungen bedarf es bei den Kindern die genau zwischen Oberried und Grafenwiesen wohnen. Da die Kinder aus Viechtach genau die gleiche Entfernung nach Oberried und Grafenwiesen haben, ist es aus Platzgründen sehr wahrscheinlich, dass die Kinder aus Richtung Viechtach langfristig zum Teil nach Grafenwiesen gehen.

Wie kommen die Kinder zur Schule? Für welche Kinder gibt es einen Bus oder Zug? Wer trägt die Kosten und wieviel ist zu bezahlen?

Der Weg der Kinder zur Schule wird so verschiedenartig aussehen wie auch in Oberried: Zum Teil mit dem Privat-PKW oder privaten Fahrgemeinschaften, auch eine Buslinie ist geplant und evtl. kann auch die Bahnlinie aus Richtung Lam genutzt werden. Die Beförderungskosten werden zum Großteil vom Verein getragen. Lediglich eine kleine monatliche Pauschale von Euro 15 (Geschwisterkinder Euro 10) muss von den Eltern geleistet werden.

Wie hoch ist das Schulgeld?

Das Schulgeld beträgt derzeit 120,00 €. Vorläufig ist keine Erhöhung geplant

Gibt es ein Betreuungsangebot für den Nachmittag? Bekommen die Kinder dann auch Mittagessen?

In Grafenwiesen ist auch eine kostenlose Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag geplant. Die Kinder, die das Nachmittagsangebot nutzen, haben die Möglichkeit Mittags ein warmes Essen nach vorheriger Anmeldung zu erhalten (Unkostenbeitrag).

Ist es möglich, dass Kinder von der Regelschule an die Montessorischule wechseln?

Auch diese sog. Quereinsteiger-Kinder durchlaufen mit den Erstklässlern des darauffolgenden Schuljahres den Aufnahmeprozess, der uns zum gegenseitigen Kennenlernen sehr wichtig ist und der sich über die Jahre aufs Beste bewährt hat.

Wovon hängt es ab, dass mein Kind einen Platz an einer der beiden Schulen bekommt?

Es findet ein intensiver Kennenlern-Prozess für „Kinder-Eltern-Lehrer“ statt, bei dem alle gemeinsam herausfinden können, ob die Reform-Pädagogik nach Maria Montessori das Richtige für das jeweilige Kind und auch seine Eltern ist.